top of page

Rhein-Herne-Kanal

2022

Öffentlicher Auftraggeber:

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle

Leistungen HydroMapper:

3D Bauwerksscanning unter Wasser
HD Mapping über Wasser - Erstellung von georeferenzierten vertikalen Orthophotos Auswertung 3D Bauwerksscanning mit Schadensclustern

Objekt-/Flächenart und Dimension :

Unter- und Überwasservermessung eines Uferabschnittes mit Spundwänden und Leitwerk des Rhein-Herne-Kanals auf einer Länge von 3.077 m.

Projektbeschreibung:

Das Ziel der durchzuführenden Unterwasser-Vermessung bestand darin, die für die Zustandserfassung der Ufereinfassungen etc. erforderliche Auflösung zu erzielen, um im Rahmen der anstehenden Bauwerksinspektionen und Bestandserfassungen eine bestmögliche Datenlage zur Planerstellung zu erhalten und mögliche Schäden frühestmöglich zu erkennen. Darüber hinaus hat die Auftraggeberin mehrere Testobjekte im Messgebiet platziert.

Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.19.21.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.19.30.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.19.39.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.20.05.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.20.20.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.20.36.png
Bildschirm­foto 2023-09-05 um 10.20.28.png
bottom of page